PRO KONSTANTIN e.V.
PRO KONSTANTIN e.V.

ROCK REBELS UK

Es ist der 28. September 1985 im Londoner Stadtteil Brixton. Gerade wird die lokale Band „Gunners of Brixton“, benannt nach einem Song der bekannten britischen Punkgruppe „The Clash“, interviewt, da fällt ein paar Häuser weiter ein Schuss. Ein Anlass wie dieser genügt und wütende Demonstranten tragen mit gewalttätigen Protesten ihren Unmut über ihre Lebensbedingungen auf die Straße.

Die Jungs und Mädels der Band sind mittendrin, denn wie heißt es in dem Lied „Street Fighting Man“ der Rolling Stones: „Was kann ein armer Junge, außer Sänger in einer Rockband, denn sonst noch machen, außer in den Straßen zu kämpfen?“

Mit der Rockmusik der 1980er Jahre von den „Rolling Stones“, „U2“, „The Police“, „The Clash“ bis zu den „Sex Pistols“ wird eine energiegeladene Geschichte über ein paar Jugendliche eines Arbeiterviertels und dem Lebensgefühl des Rock‘n‘Roll erzählt, die den Zuschauer in diese Zeit versetzt und etwas von der sozialpolitischen Aggressivität und Vitalität der Jugendbewegung dieser Zeit aufscheinen lässt.

Nach „Growin up in Glory Days“ im Jahr 2016 wird die KuFa das Projekt wieder als Ko-Produktion mit „Schauspiel im Denkmal“ produzieren. Unter der Leitung des Regisseurs und Schauspielers Axel Hinz, welcher ebenfalls regelmäßig das Fort Konstantin mit eigenen Produktionen bespielt, heißt es dort für die meist jugendlichen Mitwirkenden aus dem Umfeld des Koblenzer Jugendtheaters, der KuFa und dem Schauspiel im Denkmal ab dem 17. August 2018 „Bühne frei“! Seien Sie dabei, rocken Sie mit!

Eine Produktion von "Schauspiel im Denkmal" und der "KuFa".

Premiere am 17.08.2018 um 19:30 Uhr

Weitere Termine bis 02.09.2018, anschließend weitere Vorstellungen am 06., 07. und 08.09.2018 in der KuFa

Karten und Infos bei der KuFa unter (02 61) 8 52 80 oder www.kufa-koblenz.de

Anschrift

PRO KONSTANTIN e. V.
Postfach 20 12 03
56012 Koblenz

Fon (02 61) 4 13 47
Fax (02 61) 9 42 56 50

Mail: info@pro-konstantin.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2015 by Pro Konstantin e.V.