PRO KONSTANTIN e.V.
PRO KONSTANTIN e.V.

Veranstaltungen

Lesung „Augusta und ihr Regiment“ am 05. und 12.07.2017

In preußischer Zeit waren im Fort Konstantin Musiker des Königin-Augusta-Garde-Grenadier-Regiments Nr. 4 kaserniert, die dort auch Feste veranstaltet haben, an denen ihre Majestät, damals noch Königin Augusta, mit Begeisterung teilgenommen hat. Vor allem aber war sie für „ihre Soldaten“ in den ernsteren Zeiten da. So sorgte sie sich, soweit ihre Möglichkeiten das erlaubten, um das Wohlergehen der Grenadiere und ihrer Familien, wenn es ihr schon nicht gelang, Kriege zu verhindern.

Aus historischen Quellen haben die Vorleserinnen und Vorleser des Fördervereins LESEN UND BUCH (Freunde der Stadtbibliothek Koblenz e. V.) eine abwechslungsreiche Lesung zum Thema zusammengestellt, die sie in historischen Kostümen gehalten haben.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des 200jährigen Festungsjubiläums der Festung Koblenz und Ehrenbreitstein statt und genoss die freundliche Unterstützung des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen der Stadt Koblenz.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Fördervereine "LESEN UND BUCH" und "PRO KONSTANTIN e.V."

"WeinFeste - Wein & Genuss im Fort Konstantin" am 28./29.05.2016

Vielen Dank, liebe Rhein-Zeitung, für den Bericht in Ihrer Ausgabe vom 30.05.2016 von unserer Veranstaltung „WeinFeste - Wein & Genuss im Fort Konstantin“! Wir sind dankbar, dass die katastrophalen Wetterprognosen sich für das Fort Konstantin nicht verwirklicht haben. Rundherum „ging die Welt unter“, doch im Fort Konstantin durften wir bei schönem Wetter Wein und Speisen genießen.

Treffen der Simsonfreunde Koblenz für eine Fotosession am 11.10.2015

Das Treffen wurde genutzt, um die Simson-Modelle durch schöne Fotoas in Szene zu setzen. Weitere Fotos finden Sie auf der Homepage www.simsonfreunde-koblenz.de . Interessante Infos zur Historie des Unternehmens können Sie auf https://de.wikipedia.org/wiki/Simson_(Unternehmen) nachlesen.

Großfestung Koblenz – Eine Chance für den Freiraum?

Donnerstag, 18.06.2015, 19:00 – 21:00 Uhr Fort Konstantin

Die Großfestung Koblenz ist nach Gibraltar die größte europäische Festungsanlage und wurde formell als Denkmal von besonderer nationaler Bedeutung anerkannt. Sie ist für Koblenz als nördliches Tor zum Welterbegebiet Oberes Mittelrheintal von stadtbildprägender Bedeutung. Dies gilt neben der Festung Ehrenbreitstein insbesondere für Fort Konstantin in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs und die Feste Franz im Stadtteil Lützel. Auch zum Fort Asterstein bestanden Sichtbeziehungen zum Rheinufer und Innenstadtteilen, die heute nicht mehr wahrnehmbar sind. Darüber hinaus sind, mit Ausnahme der Festung Ehrenbreitstein, die übrigen Festungsteile nicht oder nur eingeschränkt öffentlich zugänglich. Daher stellt sich die Frage, wie kann die Großfestung im öffentlich Raum wieder wahrnehmbar und erlebbar werden. Aufgrund der Bedeutung, weit über die Stadtgrenzen von Koblenz hinaus, wurde diese Fragestellung als Thema im internationalen landschaftsarchitektonischen Wettbewerbsverfahren des Senats der Stadt Berlin, dem Peter-Joseph-Lenné-Preis 2014, als Aufgabe „Großfestung Koblenz – Eine Chance für den Freiraum?“ aufgenommen. Die Ergebnisse dieses Ideenwettbewerbs für junge Architekten, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten wurden während dieser Veranstaltung vorgestellt und diskutiert.

Veranstaltung "WeinFeste - Wein & Genuss im Fort Konstantin am 30./31.05.2015

Anschrift

PRO KONSTANTIN e. V.
Postfach 20 12 03
56012 Koblenz

Fon (02 61) 4 13 47
Fax (02 61) 9 42 56 50

Mail: info@pro-konstantin.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2015 by Pro Konstantin e.V.